Home
Das sind wir
Aktuelles + Termine
GTS und SKB
Partner der Schule
Schulsozialarbeit
Links
Download
Impressum
 




Die Albert-Schweitzer-Grundschule wurde 1966 im Freiburger Stadtteil Landwasser eröffnet. Bis Mitte der 1970-er Jahre war sie Freiburgs größte Grundschule. Heute  ist sie zweizügig und umfasst acht Jahrgangs-Klassen, eine VKl-Klasse und eine Grundschulförderklasse.



Zum Profil der Schule:

I.
Unsere Schule ist eine Ganztagsschule in offener Form.

Als offene Ganztagesschule legen wir einen Schwerpunkt auf die Entwicklung und die Erweiterung der sozialen Kompetenzen unserer Schüler.

Weitere Informationen dazu erhalten Sie im Sekretariat oder unter "GTS und SKB" auf dieser Homepage. Bitte fragen Sie uns!

II.
Die Förderung der Sprache in Wort, Schrift und Spiel bildet den Kern des Schulprofils. Dazu gehört der erweiterte Deutsch-Unterricht in Klassenstufe 1.
In der Sprachvorbereitungsklasse (VKL) werden Kinder ohne oder mit geringen Deutschkenntnisse/n so gefördert, dass sie nach etwa einem Jahr dem Regelunterricht folgen können.
Mit den Kindergärten des Stadtteils wird das Projekt "Durchgängige Sprachbildung" durchgeführt.

III.
Die Schule ist Partner der "Kulturagenten für kreative Schulen in Baden-Württemberg". Sie führt mit einem "Kulturfahrplan" in vier Schuljahren zu wichtigen Bereichen von Kunst, Musik und Theater.

IV.
In enger Kooperation mit dem SBBZ-Lernen der ASS 3 auf dem Campus sind alle Klassen für Inklusions-Unterricht eingerichtet.